Business Coaching für Unternehmer und Führungskräfte

 

Sie sind Chef/Chefin, Führungskraft oder Sie werden bald Führungsaufgaben übernehmen. Zum Führen gehört eine feine Selbstwahrnehmung und hundertprozentige Eigenverantwortung dazu. Denn je mehr Sie sich selbst wahrnehmen und führen können, desto klarer und eindeutiger können Sie andere führen und Ihre erfüllten oder unerfüllten Bedürfnisse kommunizieren. Sagen Sie dies mit einer Haltung, die auf Respekt und Empathie beruht, wird die Bereitschaft bei Ihren Mitarbeitern, Kollegen bzw. dem Team steigen, Ihnen zu folgen oder ihreBedenken zu offenbaren.

Meine Expertise ist es Sie in Ihrer Resonanzfähigkeit zu sich selbst und anderen gegenüber zu trainieren  als auch in Ihrer sprachlichen Ausdrucksweise. Fehlen Freude, Gestaltungswillenskraft und eine Menschen- und Unternehmen zugewandte innere Haltung, wird Führung scheitern. Dazu ist ein aufgeräumte innere körperliche und psychische Struktur notwendig, dem ein stabiles Ich zugrunde liegt.

Genau daran können wir arbeiten. Denn das was Sie denken, was Sie sind, strahlen Sie aus. Und das, was Sie ausstrahlen, ziehen Sie an oder stoßen Sie ab. Wenn Sie anziehend sein wollen für Menschen - gerade in Zeiten des Fachkräftemangels, dann lassen Sie uns gemeinsam auf Spurensuche gehen - was Sie brauchen und Ihre Mitmenschen. Dafür steht mein Coaching.

 

"Führen bedeutet Leben in Menschen zu wecken."

Anselm Grün

"Menschen sind bereit zum Verhandeln, wenn Ihre Anliegen gehört werden.

Menschen ändern sich nur, wenn wir Ihnen respektvoll und mitfühlend begegnen."

Marshall Rosenberg

Menschliche Beziehungen sind lebenswichtig

auch in Zeiten der Digitalisierung

Die heutige Welt ist geprägt von Veränderungsprozessen, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit auch VUCA-World (Volatility, Uncertainty, Complexibility, Ambiguity)  genannt. So erreichen uns viele Informationen sehr schnell auf unterschiedlichen Wegen mit mehr oder weniger Inhalt, einfach oder mehrfach, mal mehr oder weniger nachweisbar oder nachvollziehbar.

Die Zunahme der Home Office Zeit lässt den Menschen unsichtbarer werden. Damit Menschen sich ernst und wahrgenommen fühlen, brauchen sie echte Präsenz und eine aufrichtige Kommunikation. Das Betriebsklima kann den komplexen schnelllebigen Alltag erleichtern oder erschweren.

Wie sich das "Nicht Gehört und Gesehen werden" durch zunehmende Home Office Zeiten auf die Bindungsstrukturen im Unternehmen auswirken werden, werden wir in ein paar Jahren wissen.

Ich persönlich sehe es kritisch, wenn die Präsenzzeit auf Dauer deutlich kürzer ist als die Home Office Zeit. Die persönliche Beziehungsebene geht durch die Distanz schnell abhanden und die Hemmschwelle Menschen schneller auszutauschen sinkt oder sie zu verlieren.  Ich vermute, dass Chefs, Führungskräfte und auch Mitarbeiter öfters mit dem Leben des Wertes Vertrauen auseinander setzen müssen, um sich dann wiederum hoffentlich zusammensetzen zu können. Sinkt das Vertrauen breitet sich Unsicherheit aus, welches, wenn es nicht angesprochen wird, mit Ängsten in Verbindung steht. Jeder, ob Mitarbeiter, Führungskräfte und auch Chefs brauchen ein gewisses Maß an Sicherheit. Körperlich spannt sich bei Unsicherheit sofort unser Muskel -Organ -Gefäß -und Nervensystem an. Das kostet viel Energie und Ressourcen, die dann im Berufsalltag nicht mehr zur Verfügung stehen. Das kostet Zeit und Geld- die Zahl der Krankheitstage steigt.

Und gleichzeitig gilt es zu akzeptieren, dass es im Leben immer wieder Unbekanntes gibt,was wir nicht kontrollieren können. Und dazu braucht es Offenheit und die Bereitschaft gemeinsam neue Bewältigungsstrategien zu finden und daran zu wachsen.  

Mein Tipp: Bleiben Sie präsent und in Verbindung 

Um in verbindender Beziehung zu bleiben, braucht es neben Präsenz auch Eigenverantwortung und eine klare Kommunikation. Die Erfassung des Gesprochenen und das gleichzeitige Erleben der Non-verbalen Resonanz sind in Zeit der Digitalisierung unersätzlich. Fallen diese wichtigen Informationen weg, sind Fehlentscheidungen, Missverständnisse oder Konflikte vorprogrammiert. Jeder Mensch ist anders und reagiert auf Worte oder Verhalten anderer Menschen unterschiedlich.

Stehen keine Zeiträume zur Verarbeitung des Gehörten oder für Selbstreflexion zur Verfügung, werden Entscheidungen getroffen, die sich im Nachhinein als ungünstig auswirken. Darum sind jetzt innehalten, nachfragen und wiederholen mehr denn je gefragt.

Daher gewinnt die Entwicklung des Bewusstseins des Augenblicks, sowohl bei Führungskräften als auch bei Mitarbeitern, zunehmend an Bedeutung.

Und genau darin unterstütze ich Sie mit meinem Business und Team Coaching. Ihre Resonanzfähigkeit und Ihr Bewusstsein zu fördern, um es einzusetzen, dass Menschen gerne mit Ihnen arbeiten und Ihren Visionen folgen zum Wohl aller.

Team Coaching: 

Als Führungskraft haben Sie beobachtet, dass Ihr Team nicht harmoniert und dadurch viel Kraft und Zeit verloren gehen. Die Anzahl der Krankheitstage, die Fluktuation und die Motivation bereiten Ihnen Kopfschmerzen. Die Einführung neuer Produkte steht an, sowie eine neue Aufgabenverteilung. Das verschlanken und einleiten von Sparmaßnahmen ist ein sensibler Prozess, an den viele Emotionen haften. Hier ist Feingefühl für den Einzelnen und dem Team gegenüber gefragt, bei gleichzeitigem Erhalt des Unternehmens.

In Veränderungsprozessen empfehle ich Ihnen aus eigener Erfahrung dieses "Wogenglätten" nicht selbst zu übernehmen, sondern sich von extern Unterstützung zu holen. Damit Menschen sich Veränderungen oder Neuerungen stellen, bedarf es aufmerksame Gespräche mit genügend Zeit und nicht mal eben zwischen Tür und Angel. Die Zeit, die Sie vorab investieren, sparen Sie im Nachhinein.

Einem Team eine Haltungsänderung zu vermitteln, die mit Eigenverantwortung, Wahrnehmungs- und Kommunikationsfähigkeit einhergeht ist nicht einfach, dennoch möglich. Darin sehe ich meine Aufgabe, die ich gerne ausführe.

Eigenverantwortung heisst für die eigenen Denkweisen, Gefühle und Handlungen Verantwortung zu übernehmen. Die ist ein wesentlicher Aspekt für ein konstruktives Miteinander. Ebenso das beherzte Engagement für das gemeinsame Ziel - nämlich den Erhalt des Unternehmens und daher des eigenen Arbeitsplatzes - im ständigen Wandel der Zeit braucht Fähigkeiten, die die meisten von uns nicht gelernt haben, dennoch lernen können.

Sie und Ihr Team darin zu unterstützen zusammenzuwachsen, so dass "Einer für alle und alle für Einen" einspringt zum Wohle aller und damit ist das Unternehmen einbezogen, bereitet mir große Freude. Durch meine Erfahrung als Chefin und meine fachliche Kompetenz in Bezug auf systemische Beraterin, Körperpsychotherapeutin,Coach und Kommunikationstrainerin kommen Ihnen zu Gute.

Mein Ziel ist es Menschen zu unterstützen in Ihrer Klarheit, Selbst - und Beziehungskompetenz durch ein größeres Bewusstsein. Besteht mehr Bewusstheit, steigt die Wahrscheinlichkeit sich in Rollen zurecht zufinden,  um sie dann mit Erfolg ausüben können zur Zufriedenheit aller.

In meinem Coaching unterstütze ich Sie ihre Rolle zu übernehmen, sichtbar zu machen oder zu bewahren.

"Es ist die Verantwortung des Einzelnen seine Bedenken zu äußern

und die der Gruppe, damit umzugehen."

Marshall B. Rosenberg

Referenzen

Sind Sie bereit für Veränderung?